Alljährliche Friedenslichtfahrt ist gelungener Jahresabschluss

Erschienen am 18. Dezember 2017 in Allgemein

Marvin Raußen

 

Gestern war eine Delegation von 16 Pfadfinderinnen und Pfadfindern aus unserem Stamm in Fulda um das Friedenslicht aus Bethlehem abzuholen. Vor dem schönen Aussendungsgottesdienst im Fuldarer Dom, der vom VCP und der DPSG gemeinsam gestaltet wurde, hatte unsere Delegation Zeit über den Weihnachtsmarkt zu gehen. Danach nahmen sie das Licht entgegen, das in Betlehem entzündet worden war und nun als Zeichen den Friedens um die Welt reist. Mit dem Licht machten sie sich dann auf den Weg nach Witzenhausen. Auf dem Weg verteilten sie das Licht auch an viele Menschen, die extra hierfür an die Bahnhöfe auf der Strecke gekommen waren. Nach Ihrer Ankunft in Witzenhausen wurden sie von einer kleinen daheim gebliebener Gruppe mit heißem Kakao und Plätzchen empfangen. Am Bahnhof hielt unsere Kuratin Sabine eine kleine schöne Andacht für die Friedenslichtfahrer und einige Eltern und Gäste. Obwohl in dieser Woche noch Gruppenstunden stattfinden und unsere Jüngsten das Licht am Freitag noch auf dem Marktplatz verteilen, war die Fahrt schon jetzt ein gelunger Abschluss eines erlebnisreichen und spannenden Pfadfinderjahres.

Comments are closed.