Stufen

Das Pfadfinderleben in der DPSG findet in vier Alterstufen statt

WölflingeJungpfadfinder

PfadfinderRover

Diese Einteilung ist ursprünglich etwas pfadfinderspezifisches, das auf den Gründer der Pfadfinderbewegung, Lord Robert Baden-Powell of Gilwell, zurückgeht.

In der DPSG hat dieses Stufensystem Bestand, da es uns die Möglichkeit bietet, Jugendliche je nach Bedarf unterschiedlich und angepasst zu betreuen – so nimmt z.B. die Aktivität der Gruppenleiter von den Wölflingen bis hin zu den Rovern ab.

Die Leitung einer Gruppe kann man ab einem Alter von 18 Jahren (bzw. 22 Jahren für die Roverstufe) übernehmen.